Dentale Prothetik

Dentale Prothetik

Die dentale Prothetik der Dentalpraxis des Herrn Doktors Udiljak ermöglicht die Anfertigung aller Arten mobiler, fester und kombinierter Zahnersätze (Zahnkronen, Zahnbrücken, Suprastrukturen auf Implantaten, Teil- oder Vollprothesen). Neben den angeführten Leistungen bietet die Praxis auch Ausbesserungen ästhetischer Unzulänglichkeiten, vor allem im Bereich der keramischen Veneers und  Anfertigung der ästhetischen Füllungen für die Hinterzähne (Inlay, Onlay, Overlay). Mithilfe von verschiedenen Schienenarten behandeln wir die im Bereich des Temporomadibulargelenks entstandenen Schmerzen, wobei die Art der Behandlung von der Art der Störung abhängt. Wir helfen ebenfalls dabei, die Zähne beim Zähneknirschen zu schützen (Bruxismus).

Keramische Facetten oder Veneers sind dünne und nahezu unsichtbare, individuell angefertigte Flöckchen, die den oberen Teil des Zahnes überdecken und somit seine Unebenheiten korrigieren. Sie werden vollkommen aus Keramik hergestellt und passen sich ausgezeichnet der Farbe, der Form und der Oberfläche des Zahnes an, dabei vollkommen natürlich wirkend, wodurch es schwer fällt die Unterschiede zwischen den Flöckchen und dem natürlichen Zahnschmelz zu erkennen.

Im Unterschied zu den klassischen Zahnkronen, bei denen man fast den ganzen Zahn schleifen muss, um eine Zahnkrone anzubringen, ist es beim Anlegen der Veneers genug nur 0,5 mm des Zahnschmelzes zu entfernen, womit das gesunde Zahngewebe geschont wird. Die Veneers haben ebenfalls keinen schädlichen Einfluss auf das Zahnfleisch, das Anlegen ist wesentlich kürzer und angenehmer und die Patienten gewöhnen sich an sie schneller.

Diese Behanldung wird bei verfärbten und bei behandelten, toten Zähnen, die nicht aufgehellt werden können, empfohlen, ebenfalls bei beschädigten und abgebrochenen Zähnen und auch dann, wenn eine Zahnlücke (sog. Diastema) oder eine Zahnrotation beglichen werden möchte.

Die Veneers leisten mit kleinstem Aufwand auβergewöhnlich ästhetische Ergebnisse und sind eine schnelle, effektive und dauerhafte Lösung für ein schönes Lächeln.

Eine Zahnkrone ist eine prothetische Zahnergänzung, die einen beschädigten oder gebrochenen Zahn umhüllt und schützt. Somit erhält die Zahnkrone seine Funktionalität und trägt zur Ästhetik des Zahnes bei. In den Fällen, wenn ein Zahn zu stark durch die Karies zerstört wurde oder der Groβteil des Zahns gebrochen ist und auf eine übliche Weise nicht aufgebaut werden kann, z.B. mit einer Füllung, wenn von der Zahnkrone nur wenig erhalten geblieben ist oder dem Zahn „die Wurzel gezogen worden ist“, sind die übriggebliebenen Zahnstrukturen oft zu schwach und von gewöhnlichen beim Kauen auftretenden Kräften von einem Zusammenbruch bedroht.

Falls der gröβte Teil des Zahnes abgebrochen ist, aber die Zahnwurzel immer noch erhalten geblieben ist, eignet sich als Lösung ausgerechnet eine Zahnkrone. Eine Zahnkrone ist eigentlich eine Vorbeugungsmaβnahme, durch die ein Zahn von Frakturen geschützt werden soll. Eine Zahnkrone hält den Zahn zusammen und schützt ihn von äuβeren Einflüssen. Zahnkronen sind eine ideale Lösung bei stark beschädigten oder unschönen Zahnen. Sie korrigieren ihr Aussehen und Farbe und verschönern sie auf diese Weise.

Wenn die ganze natürliche Zahnkrone zusammengebrochen ist und nur eine gut ausgeheilte Wurzel erhalten geblieben ist, falls es um die Wurzel keine sichtbaren Entzündungen gibt, ist es vor der Anfertigung der Zahnkrone nötig, eine Konstruktion zu modelieren, die auf der Zahnwurzel ankert und die Basis für eine Zahnkronebefestigung liefert.

Die Zahnkronen werden auβer auf den natürlichen Zähnen auch auf den Zahnimplantaten aufgesetzt.

Die Zahnbrücken sind eine Art von fiksiertem Zahnersatz durch den ein oder mehrere verlorene Zähne ersetzt werden und so die Leerstelle zwischen zwei Zähnen „überbrückt“ wird. Die Brücke wird beidseitig auf den benachbarten Zähne verankert. Davor müssen die Zähne geschliffen werden.

Der Verlust eines oder mehrerer Zähne hat einen groβen Einfluss auf die orale Gesundheit. Durch einen Zahnverlust kann es zu Veränderungen in der Zahnlage, der Gebiβhöhe und vielen weiteren Folgen für das Kiefergelenk kommen. Die Zahnbrücken verbessern und korrigieren den Anbiss, erleichtern das Kauen und das Sprechen und tragen sehr viel zum schönen Aussehen bei.

Teilprothesen

Eine Teilprothese wird dann angewendet, wenn es zum teilweisen Zahnverlust gekommen ist, jedoch wegen der Verteilung anderer Zähne kein festsitzender Zahnersatz stabil befestigt werden kann. Eine Teilprothese wird entweder durch Klammern an den gesunden Zähnen befestigt oder es wird ein kombinierter Zahnersatz angefertigt, dessen Metallteile nicht an den vorderen Zähnen sichtbar sind und der deswegen schöner wirkt. Die Teilprothesen werden meistens aus Metall (Wironit) oder Acryl angefertigt, neuerdings auch aus Titanium.

Vollprothesen

Eine Total- oder Vollprothese hält man oft für ein einfaches Hilfsmittel, jedoch sind die Vollprothesen eine der anspruchsvollsten Zahnersätze. Die Anfertigung einer gelungenen Prothese erfordert das zahnärztliche Können, die Erfahrung und das Verständnis für biologische Grundlagen zahnloser und bezahnter Mundhöhlen. Die Vollprothesen ersetzen verloren gegangene Zähne und Gewebe und helfen beim Kauen, Essen, sogar beim Sprechen, sie unterstützen die Gesichtsmuskulatur und geben dem Patienten sein Lächeln zurück.

Manchmal müssen dem Patienten die wenigen erhaltenen Zähne gezogen werden. In solchen Fällen wird eine vorläufige Prothese angefertigt, die bis zur völligen Genesung des Gewebes getragen werden muss. Nachdem sich der Kiefer vollständig an sie angepasst hat, bekommt der Patient eine Vollprothese.

Inlay, Onlay und Overlay sind ästhetische Zahnersätze, die aus Vollkeramik oder aus Gold angefertigt werden und die dann angewendet werden, wenn die Zahnkrone stärker beschädigt worden ist, wenn nicht genügend Zahngewebe vorhanden ist, um eine Kompositenfüllung zu machen, aber die Zahnbeschädigung doch nicht dazu ausreicht, eine Zahnkrone anfertigen zu müssen.

Sie werden aufgrund eines Zahnabdrucks in einem Labor angefertigt und dann in der Zahnarztpraxis dauerhaft befestigt.